Auracher ROTE NASEN LAUF

Veranstalter: FC Aurach
Kontakt für Fragen

Auweg
6371 Aurach bei Kitzbühel, Tirol
15.09.2019
10:00 bis 16:00 Uhr

Wegbeschreibung

über die Bunderstraße B161 nach Aurach, Parkmöglichkeiten direkt an der Straße Start beim Fußballplatz zwischen der Bäckerei Neumayr und der BP Tankstelle


UPDATE: Die Online-Anmeldung ist jetzt geschlossen. Nachmeldungen sind noch vor Ort möglich: Bitte die Startspende in bar mitbringen. 

Wir freuen uns auf euch - NASE AUF UND LAUF! 


Der FC Aurach veranstaltet gemeinsam mit dem Sport-Eisschützen-Club Aurach und in Kooperation mit dem ASVÖ bereits zum achten Mal einen ROTE NASEN LAUF. Der Lauf findet am Sonntag, 15. September 2019, zwischen 10 Uhr und 16 Uhr, in Aurach bei Kitzbühel statt. Die Vor-Ort-Anmeldung ist von 9:30 bis 16 Uhr direkt beim Fußballplatz möglich. Die Laufstrecke ist ca. 1,5 km lang und beginnt beim Auracher Fußballplatz, von dort geht’s durchs idyllische Dörfl und zurück zum Fußballplatz.

 

Jede Teilnahme zählt bei der wohl fröhlichsten Laufserie Österreichs! Jeder kann mitmachen - laufend, spazierend, hüpfend, mit Stöcken, im Rollstuhl oder am Rollator, ob jung oder alt, Profi- oder Hobbysportler – beim ROTE NASEN LAUF zählt nicht die Schnelligkeit, sondern der Wunsch, kleinen und großen PatientInnen ein Lachen zu schenken.

Jede Teilnahme unterstützt ROTE NASEN dabei, noch mehr kranke Kinder, SeniorInnen, RehapatientInnen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu besuchen und sie mit der Kraft des Humors zu stärken.

 

Die größte teilnehmende Gruppe/Verein bekommt auch heuer wieder ein Fass Bier gesponsert. Der Titelverteidiger Feuerwehr Aurach wartet auf einen Herausforderer. Wie in den vergangenen Jahren wird auch die Musikkapelle dieses Jahr wieder mit musikalischen Märschen ihre Runden ziehen.

 

Für unsere kleinsten Teilnehmer haben wir dieses Jahr natürlich wieder unser altbewährtes Highlight: Die Hüpfburg, gesponsert von der RaiffeisenBank Kitzbühel, steht natürlich auch heuer wieder für euch bereit.

 

Weiters ist wie in den Vorjahren für Speis und Trank wieder bestens gesorgt. Angefangen beim RoteNasenBurger bis hin zu Grillwürstl oder Pommes, für Stärkung vor, während oder nach dem Laufen gibt es Auswahl genug. Außerdem gibt es vor Ort eine Dusch- und Garderobenmöglichkeit!

 

Like us on facebook

 

Also, anmelden und mitmachen!

 

 

Startspenden:

Kinder bis 5 Jahre: gratis

Kinder und Jugendliche (6 bis 18 Jahre): ab 6 €

Erwachsene (ab 18 Jahre): 12 €

Familien ab 1 Kind: 24 €


Teilnehmer

Läufer Gruppe

Häufig gestellte Fragen

Mit FreeRuns können Firmen Ihre MitarbeiterInnen, KollegInnen und GeschäftspartnerInnen einladen, kostenfrei an einem ROTE NASEN LAUF teilzunehmen. Die Höhe desSponsoringbeitrages bestimmt die Anzahl der FreeRuns.
Die FreeRuns können von ausgewählten Kontakten ganz einfach mit einem Code bei der Anmeldung eingelöst werden. Diesen FreeRun Code erhält jede Firma am Ende des Anmeldevorgangs. So kann zu einem fröhlichen Lauftag mit sozialem Mehrwert eingeladen werden – Teambuilding einmal anders.
Als Firmenpartner eines lokalen ROTE NASEN LAUFs ist Ihr Logo auf der Seite der Laufveranstaltung präsent. Je höher Ihr Sponsoringbeitrag, umso prominenter ist die Logopräsenz. Zudem wird von Ihrem Logo auf Ihre Firmenhomepage verlinkt.

Als österreichweiter Firmenpartner und/oder Partner des Wiener ROTE NASEN LAUFs gibt es eigene Sponsoring Packages, die eine breite Werbepräsenz anbieten: So sind Sie mit einem Stand im Wiener Prater vertreten, Ihr Logo wird in der österreichweiten Plakatkampagne mittransportiert, es gibt eigene Clown Fotoshootings mit Ihren MitarbeiterInnen, einen Teamstart mit Clowns sowie ein Clown-Interview auf der Hauptbühne uvm. Um Ihr individuelles Sponsoringpaket zu schnüren, wenden Sie sich bitte an Markus Lejsek 01 / 318 03 13 -31 markus.lejsek@rotenasen.at
Für Firmen gibt es drei Möglichkeiten Firmenpartner des ROTE NASEN LAUFs zu werden:

  1. Unterstützung eines lokalen ROTE NASEN LAUFs
  2. Unterstützung aller österreichweiten ROTE NASEN LÄUFE
  3. Unterstützung des Wiener ROTE NASEN LAUFs

Einfach einen der rund 60 ROTE NASEN Läufe auswählen und diesen mit einem Beitrag von 500 EUR – 4.500 EUR sponsern.
Abhängig von Ihrem Sponsoringbeitrag erhalten Sie eine Anzahl an FreeRuns (=Codes, mit denen Sie Ihre MitarbeiterInnen, KundInnen, Geschäftspartner einladen können, gratis mitzulaufen).

500 EUR=5 FreeRuns,  1.000 EUR=10 FreeRuns, 1.500 EUR=15FreeRuns, 2.000 EUR=20 FreeRuns, 2.500 EUR=25 FreeRuns, 3.000 EUR=30 FreeRuns, 3.500 EUR=35 FreeRuns, 4.000 EUR=40 FreeRuns, 4.500 EUR=45 FreeRuns

Zusätzlich erscheint das Firmenlogo (inkl. Verlinkung) beim ausgewählten ROTE NASEN LAUF prominent im Anmeldebereich.

Mehr häufig gestellte Fragen

Bericht RNL 2019

16.09.2019

Roter Nasen Lauf in Aurach erneut ein Treff für Alt und Jung

 

Knapp 200 Starter beim 8. RoteNasenLauf 2019 in Aurach

 

Am Sonntag, den 15. September 2019, fand in Aurach der bereits zur Tradition gewordene Lauf zu Gunsten der Roten Nasen statt. Der Fußballclub und der Sporteisschützenclub Aurach traten wieder als Veranstalter auf. Die Mitglieder beider Vereine sorgten für eine tadellose Abwicklung und Organisation des Laufes.

Nachdem die Aufbauarbeiten am Morgen beendet waren, fanden sich bereits in der Früh die ersten fleißigen Läufer ein. Pünktlich um 10 Uhr eröffnete OK-Chef Andreas Oberacher mit FCA-Obmann Stefan Reiter den Lauf. Bis 16 Uhr ging es darum, möglichst viele Kilometer für die Roten Nasen zu erlaufen, erradeln, erhüpfen, … Bis zum Ende der Veranstaltung sollten es 184 Personen sein, die für tolle 2022 Kilometer sorgten. Dieses Jahr waren es 500 Kilometer weniger als im Vorjahr. Grund dafür war wahrscheinlich das Wetter, denn bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen über 25 Grad zog es zum einen viele in die Berge zum anderen waren unsere Bauern mit ihren Familien bei der Heuarbeit eingespannt. Trotzdem war jede Menge los im Auringer Dörfl: Vom Bürgermeister, über unsere Gemeinderäte bis hin zu allen unterschiedlichen Generationen aus Aurach und Umgebung – die jüngsten Teilnehmer waren nicht einmal ein Jahr alt, die älteste Teilnehmerin feierte Anfang September ihren 83. Geburtstag - waren alle beim Lauf vertreten. Allen Teilnehmern gebührt an dieser Stelle ein riesengroßes „Vergelt‘s Gott!“ für die Teilnahme.

 

Bereits zum sechsten Mal wurde heuer eine Vereins-Challenge im Rahmen des Laufes ausgetragen.

Wie im Vorjahr war das Fass Bier hart umkämpft. Der Musikkapelle Aurach ist die Revanche für die im Vorjahr erlittene Niederlage gelungen und konnte sich mit 26 Startern das Fass Bier erspielen. Dicht gefolgt erreichte die Feuerwehr Aurach mit 22 Teilnehmern den zweiten Platz vor der Gruppe der Firma Egger, die auch in diesem Jahr wiedermit von der Partie war. Schon jetzt ein Dank an die Firma Egger, die jeden gelaufenen Kilometer seiner Mitarbeiter wie in den letzten 7 Jahren mit 5 Euro für die Roten Nasen honoriert!

 

Weiters hervorzuheben ist die weiteste Strecke, die an diesem Tag zurückgelegt wurde: Eine Teilnehmerin und ein Teilnehmer waren mit 63 zurückgelegten Kilometern einsame Spitze. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!

 

Bei unglaublicher Stimmung waren alle bestens gelaunt. Die Kinder waren in ihren Laufpausen mit einer Hüpfburg – gesponsert von der RaiffeisenBank Kitzbühel, Bankstelle Aurach - beschäftigt und konnten sich am Fußballplatz austoben. Die Erwachsenen hatten die Gelegenheit, gemütlich zusammen zu sitzen und bei einem Gläschen über die verschiedenen Laufstrategien und Lauftechniken zu diskutieren. Alles in allem war es wieder ein netter Tag mit vielen lustigen Highlights, die den Teilnehmern sicherlich lange in Erinnerung bleiben werden.

Ein großer Dank gebührt dem ASVÖ, der uns mit allen nötigen Materialien unterstützte. Auch zu erwähnen ist die Firma „Früchte Maier“ aus Kitzbühel, die für die Läufer Äpfel und Bananen gratis zur Verfügung stellte. Der FC Aurach möchte abschließend nochmals bei allen Teilnehmern bedanken. Ohne ihr Antreten und ohne die Mithilfe aller freiwilligen Helfer - begonnen bei der Organisation, über den Aufbau bis hin zum Ausschank und zum Aufräumen - wäre eine solche Veranstaltung in keinster Weise möglich!

 

Andreas Oberacher

OK-Team RNL


Cookie InfotextWeitere Informationen